Trampolin

Übungsleiterinnen:

  • Karolin Moser
  • Celine Dinser
  • Isabel Hock
  • Nicola Burtchen
  • Carolin Glaab
  • Paloma Winkler
  • Sophie Richter
  • Maya Moritz

Ort:

Lindighalle

 

Zeiten:

Mittwoch:

  • 17:30 - 20:30 Uhr

Donnerstag:

  • 17:30 - 20:00 Uhr (Einsteiger)
  • 17:30 - 20:30 Uhr 
  • 20:30 - 22:00 Uhr 

Freitag:

  • 17:00 - 20:00 Uhr 


Das Trampolin-Angebot beim Turnverein

Beim TV Dettingen gibt es für alle Trampolininteressierte, die Spaß am Fliegen haben, das passende Angebot.

 

Die wettkampforientierte Abteilung besteht aus einer Leistungs- und Breitensportgruppe. Unsere Aktiven starten mindestens einmal im Jahr bei einem Wettkampf.

Die Leistungsgruppe kann auf einige sportliche Erfolge zurückblicken und ist eines der Aushängeschilder des TV Dettingen.

Die Abteilungsleiterin Karolin Moser ist schon seit Kindesbeinen an im TV Dettingen verwurzelt und fast von Beginn der Gründung der Abteilung 1992 bis heute dabei.

Zwischenzeitlich hat sich die Gruppe weiterentwickelt: derzeit umfasst die Trampolinabteilung etwa 50 Aktive, 4 Trainer, 4 Helfer, 4 Großtrampoline und 4 feste Trainingseinheiten wöchentlich.

Die Aktiven nehmen an Wettkämpfen auf den unterschiedlichen Ebenen (Gau- und Bezirksebene, Landes- und Bundeswettkämpfe, Nationale und Internationale Pokal-Wettkämpfe) teil und erzielen hervorragende Ergebnisse. Für die Wettkampfgruppen wird nach Bedarf samstags von 11.30 – 14.30 Uhr ein Zusatztraining angeboten.

 

Einsteiger

Interessenten können gerne ein Probetraining (karolin.moser@t-online.de) vereinbaren. Aktuell können wir dich dann auf die Warteliste setzen bis wir dich aufnehmen können.

 

Bitte zu unserem Einsteiger-Training Sportsachen, Socken oder Turnschläppchen und Haarbänder/Haarspangen mitbringen.


2018

Aktuelles

Adolf-Ühlein-Pokal und „Oldiespokal“

Vergangenen Samstag waren die Dettinger Trampoliner zu Gast beim TV Aschaffenburg zum traditionellen Adolf-Ühlein-Pokal und dem „Oldiespokal“. Die Besonderheit bei diesem Mannschaftswettkampf ist, dass die Mannschaften bezüglich des Geschlechts gemixt werden dürfen. Somit ging von uns in der Schülerklasse eine reine Jungen-Mannschaft und eine Mixed-Mannschaft ins Rennen.

 

Die Jungenmannschaft, bestehend aus Luca Reisert, Marius Gollas, Moritz Schneider und Paul Sailer bestritt einen souveränen Wettkampf. Alle Jungs haben im Vorkampf komplette Übungen gezeigt. Somit konnten sie sich im Finale noch einmal mit den Anderen messen. Sie zeigten hier ebenfalls 4 gute Übungen. Am Ende des Wettkampfes reichte es für unsere Jungs trotz der vielen, schönen Übungen leider nur für einen guten 5. Platz.

Gegen unsere Jungs-Mannschaft trat die Mixed-Mannschaft, bestehend aus Laura Dinser, Nadja Ochs, Hannah Trapp und Silas Burow an. Auch diese Mannschaft zeigte einen sehr guten Wettkampf. Alle Übungen, sowohl im Vorkampf, als auch im Finale, wurden durchgeturnt. Die Mannschaft konnte sich durch ihre guten Leistungen einen tollen 2. Platz auf dem Treppchen sichern. Leider reichte es nicht für den 1. Platz, diesen sicherte sich die Mannschaft vom Gastgeber, TV Aschaffenburg. Unsere dritte Mannschaft ging in der Jugend-Klasse aufs Gerät. Hier starteten Hannah Walter, Vanessa Kolb, Hannah Freytag und Celine Dinser. Die Mannschaft präsentierte starke Übungen und erreichte somit den 1. Platz. Celine und Vanessa haben zum letzten Mal beim Adolf-Ühlein-Pokal teilgenommen und sich so einen schönen letzten „AÜP“ beschert. Ab nächstem Jahr werden sie in der Erwachsenenklasse springen, weshalb sie an diesem Wettkampf nicht mehr teilnehmen dürfen.

Beim „Oldiespokal“ war Frauenpower pur von Dettingerseite angesagt. Chiara Rosenberger und Annabelle Angerer hielten die „Oldiesfahne“ hoch. Chiara Rosenberger, die früher selbst in der Schülerklasse bei uns aktiv gesprungen ist, hat den Weg wieder zurück zu den Trampolinern gefunden. In der „Oldiesklasse“ turnte sie einen souveränen ersten Wettkampf. Ihre Vereinskollegin Annabelle turnte ebenfalls einen sehr guten Wettkampf. Sie ging mit einer neuen Kür an den Start und sicherte sich somit den 1. Platz. Chiara landete mit nur 0,5 Punkten Rückstand knapp hinter Annabelle und erreichte einen guten 2. Platz auf dem Siegertreppchen. Macht weiter so liebe „Oldies“, ihr wart super!!!

 

Im Kampfgericht waren Maya Moritz (Haltungskampfrichterin) und Caro Hirsch (HD-Wert) aktiv, Karolin Moser unterstützte das Kampfgericht im Protokoll. Vielen Dank Euch drei für Euren Einsatz.

 

Wir sind sehr stolz auf Euch alle. Trainiert weiterhin so fleißig,

 

Euer Trainerteam.


Trampoliner des TV Dettingen beim Deutschland-CUP

 

Am 30.09.2018 fand der Deutschland-CUP im Bereich Trampolinturnen in Hamburg statt. Der TV Dettingen war mit drei Sportlerinnen vertreten, die sich mit der bundesweiten Konkurrenz messen konnte. Die jüngste Teilnehmerin Nadja Ochs startete in der Altersklasse 11/12 Jahre und zeigte zum ersten Mal die erforderliche Pflichtübung für den deutschlandweiten Vergleich. Ein solider Kürdurchgang komplettierte den Wettkampf.

 

 

 Mit 71,215 Punkten erturnte Sie den 17 Platz und ließ dabei zahlreiche gleichaltrige Mädchen hinter sich.
In der Altersklasse 13/14 ging Laura Dinser in einem sehr starken Teilnehmerfeld an den Start. Auch sie zeigte in diesem Wettkampf zum ersten Mal eine neue Pflichtübung, welche sie allerdings nach einigen Unsicherheiten frühzeitig beenden musste. Ihre Kürübung turnte Laura planmäßig und landete somit auf dem 35 Platz.
Die dritte im Bunde, Vanessa Kolb, startet in der Altersklasse 17/18 mit der schwierigsten Pflichtübung. Leider musste Vanessa Ihre Kürübung nach den ersten beiden Doppelsalti beenden und verpasste somit das Finale der besten acht Sportler Ihrer Altersklasse. Vanessa erturnte den 9. Platz an diesem Tag.
Der Turnverein und die jeweiligen Trainer sind sehr stolz auf seine Sportler, die durch regelmäßiges Training jedes Jahr aufs Neue die Mindestkriterien zur Teilnahme an diesem Wettkampf erfüllen. Weiter so!

 

Isabell Hock


2017

Unterfränkische Einzel- und Mannschaftsmeisterschaft

Am 6. Mai 2017 waren die Dettinger Trampoliner zu Gast beim TV Goldbach, der die diesjährige unterfränkische Einzel- und Mannschaftsmeisterschaft ausgerichtet hat. Es sind drei Vereine aus dem Bezirk an den Start gegangen. Der ausrichtende Verein TV Goldbach, TV Aschaffenburg und wir haben sich spannende Wettkämpfe geliefert und erfolgreiche Ergebnisse am Ende des Tages erzielt. Elf Sportlerinnen und Sportler haben von uns in Goldach geturnt und folgende Ergebnisse erzielt:

Einzelmeisterschaft Schülerinnen (Bezirk):

  • Nadja Ochs/ Jahrgang 2006/ 3. Platz
  • Rike Metz/ Jahrgang 2003 / 4. Platz
  • Hannah Walther/ Jahrgang 2003/ 7. Platz
  • Carolin Bremm/ Jahrgang 2004/ 8. Platz
  • Paula Beitat/ Jahrgang 2005/ 8. Platz

 Schülerinnen (Land):

  • Valeria Berninger/ Jahrgang 2003/ 2. Platz
  • Laura Dinser/ Jahrgang 2005/ 4. Platz

Schüler:

  • Marius Gollas/ Jahrgang 2004/ 2. Platz

Jugendturnerinnen:

  • Vanessa Kolb/ Jahrgang 2000/ 2. Platz
  • Sophie Richter/ Jahrgang 1999/ 5. Platz

Turnerinnen:

  • Paloma Winkler/ Jahrgang 1992/ 1. Platz

Mannschaftsmeisterschaft Schülerinnen:

  • Laura Dinser, Valeria Berninger, Nadja Ochs, Rike Metz/ 2. Platz

Turnerinnen:

  • Sophie Richter, Vanessa Kolb, Paloma Winkler/ 1. Platz

Das Kampfgericht wurde von Dettinger Seite durch Carolin Glaab, Isabell Hock und Karolin Moser vertreten. Isabell Hock hat ihren ersten Einsatz als Kampfrichterin gehabt und ihren Job sehr gut gemeistert. Vielen Dank euch Drei für Euren Einsatz.

Alle Sportlerinnen und Sportler haben tolle Leistungen gezeigt, wir sind stolz auf Euch!

 

„Dettinger Trampolinturnerin holt Vizetitel auf der Bayerischen“

Am 29. April 2017 haben sich 6 Trampolinturnerinnen aus Dettingen auf den weiten Weg nach Obing im Chiemgau gemacht, um an der bayerischen Einzelmeisterschaft teilzunehmen.

 

Zurückgekommen sind sie mit sehr guten Ergebnissen im Gepäck. Alle Sportlerinnen haben sehr gute Leistungen gezeigt und sich in dem breiten und leistungsstarken Teilnehmerfeld sehr gut positioniert und den Turnbezirk Unterfranken als einzigen teilnehmenden Verein gebürtig vertreten.

 

Die jüngste Teilnehmerin der Dettinger, Laura Dinser (Jahrgang 2005) hat ihre Premiere auf der Bayerischen gehabt. Sie begann ihre Pflichtübung souverän, musste dann aber leider einen Übungsabbruch im Pflichtdurchgang hinnehmen. Den Kürdurchgang hat sie sehr gut gemeistert und belegte somit am Ende des Tages den 30. Platz. Valeria Berninger (Jahrgang 2003) turnte einen sehr leistungsstarken Pflichtdurchgang und legte die Messlatte in der Kür noch etwas höher. Trotz dieser zwei sehr sauber geturnten Durchgänge, verpasste Valeria das Finale. Sie belegte den 9. Platz. In der Alterklasse der Jugendturnerinnen gingen Sophie Richter (Jahrgang 1999), Celine Dinser und Vanessa Kolb (beide Jahrgang 2000) an den Start. Alle drei Turnerinnen zeigten sehr gute Übungen. Sophie turnte einen sehr starken Pflicht- und Kürdurchgang. Leider schaffte sie es nicht in das Finale, da hier nur 8 Turnerinnen an den Start gehen durften. Ihre Vereinskolleginnen Celine und Vanessa kämpften sich nach sehr souveränen Leistungen im Pflicht- und Kürdurchgang ins Finale. Celine präsentierte im Finale eine sehr gute Übung und konnte sich auf den 5. Platz vorkämpfen. Vanessa konnte ihre Position als 8. nach dem Finaldurchgang halten und ging mit Platz 8. aus dem Wettkampf heraus. In der Erwachsenenklasse ging Paloma Winkler (Jahrgang 1992) an den Start. Paloma turnte einen sehr guten Vorkampf und zog mit 0.63 Punkten Vorsprung als Erstplatzierte ins Finale ein. Sie turnte einen sauberen und guten Finaldurchgang, wurde aber leider mit nur sieben Zehntel Rückstand von der zuvor Zweitplatzierten vom TV Bad Abbach überholt und erturnte sich somit den Titel der Bayerischen Vizemeisterin. Das Kampfgericht wurde in der Ausführung von Nicola Burtchen vertreten. Vielen Dank dafür. Alle Sportlerinnen haben sehr gute Leistungen gezeigt und wieder eine weitere Wettkampferfahrung gesammelt. Wir sind stolz auf Euch. Euer Trainerteam.

 

Unterfränkische Synchronmeisterschaften- Ergebnisse

Am vergangenen Samstag (18.03.2017) haben die Dettinger Trampoliner ihren zweiten Wettkampf (Heimkampf in der Lindighalle) bestritten und sind aus diesem mit sehr guten Platzierungen herausgegangen. Bei den Minis ist ein Synchronpaar für uns an den Start gegangen bestehend aus Hannah Trapp und Valentina Sturm. Die beiden Mädels haben ihren ersten Synchronwettkampf bestritten und diesen mit drei guten Übungen, mit dem fünften Platz, beendet. In der Wettkampfklasse der Schülerinnen sind zwei Synchronpaare von uns gestartet. Carolin Bremm und Hannah Freytag haben einen guten Wettkampf bestritten und am Ende den vierten Platz belegt. Unser zweites Synchronpaar, bestehend aus Valeria Berninger und Laura Dinser hat gute Ausführungs- und hohe Synchronitätswertungen erturnt. Die beiden sind am Ende des Wettkampfes durch ihre sehr gute Leistung als Unterfränkische Vize-Synchronmeisterinnen nach Hause gegangen. Bei den Jungs ist von uns nur ein Synchronpaar ins rennen gestartet, da Marius Gollas leider erkrankt war. Hier belegten Kevin Kozba und Luca Reisert gemeinsam den zweiten Platz. Bei den Jugendturnerinnen sind die beiden Synchronpaare Celine Dinser, Vanessa Kolb und Emma- und Rike Metz gegeneinander angetreten. Emma und Rike mussten leider in der Pflichtübung einen Übungsabbruch verzeichnen, weshalb sie nur auf dem dritten Platz gelandet sind. Celine und Vanessa haben einen starken Wettkampf geturnt und vor allem im Finaldurchgang mit hohen Synchronitätswertungen geglänzt. Sie haben mit 100,60 Punkten den Titel der Unterfränkischen Synchronmeisterinnen in der Jugendturnerinnen Klasse geholt. Ebenfalls haben die Beiden den höchsten Schwierigkeitsgrad des Tages geturnt und sich auch hierdurch den Sieg erkämpft. Nicola Burtchen und Carolin Glaab haben als Kampfrichterinnen in der Ausführung gewertet, Maya Moritz hat als Kampfrichterin für den TV Dettingen den Synchronwert ermittelt. Karolin Moser hat das Protokoll des Wettkampfes geführt. Euch Drei ein ganz großes Dankeschön. Ebenfalls gilt allen Helfer/innen, Kuchenbäcker/innen und Eltern, die einen Dienst übernommen haben, ein großes Dankeschön. Die Sportler wurden von zahlreichen Zuschauern von der Tribüne aus tatkräftig unterstützt. Wir sind stolz auf Euch und eure tollen Leistungen und gratulieren Euch zu euren Platzierungen. Macht weiter so, Euer Trainerteam

 


2016

Ehrungsabend der Gemeinde Karlstein 

Am 12. Februar fand der diesjährige Ehrungsabend für besondere kulturelle- und sportliche Leistungen der Gemeinde Karlstein in der Schulturnhalle statt. Die Ehrung wurde musikalisch umrahmt vom Musikverein Großwelzheim. Von unseren Sportlerinnen und Sportlern wurden 18 Aktive für ihre herausragenden Leistungen im Jahr 2016 geehrt. Folgende Ehrungen wurden vorgenommen:

 

Einzel- und Synchron: 

  • Charlotte Frielingsdorf: Unterfränkische Jahrgangsmeisterin  
  • Vanessa Kolb:  3. Platz Bayerische Jahrgangsmeisterschaften  
  • Noah Nowak: Unterfränkischer Jahrgangsmeister , Unterfränkischer Meister, 3. Platz Bayerische Jahrgangsmeisterschaften 
  • Paul Sailer: 1. Platz Bezirksturnfest 
  • Leonie Bauer: 1. Platz Bezirksturnfest  
  • Luca Reisert: 1. Platz Bezirksturnfest, 3. Platz Bayerische Jahrgangsmeisterschaften 
  • Celine Dinser: 1. Platz Bezirksturnfest 
  • Laura Dinser: 3. Platz Bayerische Jahrgangsmeisterschaften 
  • Paloma Winkler: Unterfränkische Meisterin 
  • Darion Wren: Unterfränkischer Meister, 1. Platz Deutsche Synchronmeisterschaften, 3. Platz Deutsche Einzelmeisterschaften 

Mannschaft: 

  • Vanessa Kolb, Celine Dinser, Sophie Richter und Nadja Fleischer: 2. Platz Bayerische Mannschaftsmeisterschaften 
  • Nicola Burtchen, Paloma Winkler, Darion Wren und Dominik Pölzl: 1. Platz Unterfränkische Mannschaftsmeisterschaften 
  • Darion Wren + (3 Sportler Frankfurt Flyers): 2. Platz Deutsche Mannschaftsmeisterschaften

Fortbildungswochenende des Trainerteams (10.-12.02.2017)

 Am vergangen Wochenende haben sich 5 Trainerinnen unseres Trainerteams in unterschiedlichen Fortbildungen weitergebildet. Celine Dinser und Sophie Richter haben ihren Basisschein in Alsfeld gemacht. Die beiden steigen ab sofort neu in unserem Trainerteam ein. Maya Moritz hat den Vorbereitungslehrgang für den C-Trainerschein (Basismodul) in Würzburg belegt. Unsere beiden Trainerinnen Nicola Burtchen und Paloma Winkler haben ihre C-Lizenz auf einer Trainerfortbildung im Landesleistungszentrum München verlängert.

 

Unser Trainerteam ist nun wieder mit dem aktuellsten „Trampolinwissen“ ausgestattet und startet mit vollem Tatendrang in die Wettkampf- und Trainingssaison 2017.

 

Unterfränkische Jahrgangsmeisterschaften in Bischofsheim (04.02.2017)

Am vergangenen Samstag haben die Trampoliner bei den Unterfränkischen Jahrgangsmeisterschaften in Bischofsheim (Rhön) mit großem Erfolg teilgenommen. Bei den jüngsten Sportlerinnen des Tages beendete Valentina Sturm (Jg. 2009) ihren Wettkampf nach drei durchgeturnten Übungen mit einem hervorragenden 2. Platz.

 

Im Teilnehmerfeld (Jg. 2007-2008) wurde Lucie Schneider Unterfränkische Vizejahrgangsmeisterin. Ihre Vereinskollegin Hannah Trapp turnte ebenfalls drei schöne Übungen, konnte sich aber leider gegen ihre Gegnerinnen nicht durchsetzen und beendete ihren Wettkampf mit dem 5. Platz. Die Gruppe der Schülerinnen (Jg. 2005-2006) war komplett in "Dettinger Hand". Hier belegte Nadja Ochs, nach drei sehr guten Übungen, mit 64,50 Punkten einen tollen 1. Platz. Den 2. Platz auf dem Treppchen sicherte sich ihre Vereinskollegin Hannah Freytag. Das Treppchen wurde mit dem 3. Platz durch Laura Dinser komplettiert. Den 4. Platz belegte Paula Beitat, die ebenfalls einen guten Wettkampf geturnt hat, aber es leider nicht mehr zu einem Treppchenplatz geschafft hat.

 

Unsere beiden Jungs, Luca Reisert und Marius Gollas (Jg. 2004) machten die Meisterschaft unter sich aus. Beiden haben ihr Bestes gegeben und drei super Durchgänge geturnt. Am Ende hat sich Luca, durch einen sauber geturnten Finaldurchgang vor Marius positioniert und sich somit den Titel des Unterfränkischen Jahrgangsmeisters gesichert. In der Gruppe der ältesten Sportlerinnen (Jg. 2003) traten Rike Metz und Valeria Berninger gegeneinander an. Valeria hatte in ihrem Pflichtdurchgang leider etwas Pech und musste einen Übungsabbruch nach dem zweiten Sprung hinnehmen. Im Kür- und Finaldurchgang hat sie mit zwei guten Übungen wieder an Punkten nachgelegt, konnte aber leider ihren Rückstand nicht mehr aufholen. Rike zeigte in allen drei Durchgängen saubere Übungen und konnte sich somit einen tollen 2. Platz sichern und für die Dettinger einen weitereren Vize-Titel holen. Noah Nowak und Charlotte Frielingsdorf konnten aufgrund von Krankheit leider nicht am Wettkampf teilnehmen.

 

Ein großes Dankeschön gilt Carolin Glaab, Maya Moritz und Karolin Moser, die das Kampfgericht gebührend vertreten haben. Wir gratulieren allen Sportlerinnen und Sportlern zu den tollen Leistungen und freuen uns bereits auf die kommenden Wettkämpfe.

Bayerische Jahrgangsmeisterschaften im Trampolinturnen

fanden am 26.11.2016  in der Lindighalle statt. Für diesen Wettkampf waren insgesamt 138 Teilnehmer aus ganz Bayern gemeldet. Der TV Dettingen ging mit 22 Teilnehmern an den Start  und glänzte wieder mit seinen guten Leistungen. Gegen die gute Konkurrenz konnten wir uns mit folgenden Platzierungen durchsetzen:

 

Jahrgang 2006 und Jünger (weiblich) :

13. Lucie Schneider

16. Hannah Freytag

22. Nadja Ochs

 

Jahrgang 2005 und jünger (männlich):

3. Noah Nowak

14. Paul Sailer

 

Jahrgang 2005 (weiblich):

3. Laura Dinser

12. Paula Beitat

 

Jahrgang 2004 (weiblich):

14. Carolin Bremm

15. Leonie Bauer

 

Jahrgang 2003/2004 (männlich):

3. Luca Reisert

4. Marius Gollas

5. Fabio Saitta

 

Jahrgang 2003 (weiblich):

5. Valeria Berninger

8. Rike Metz

9. Hannah Walter

 

Jahrgang 2001 und älter (weiblich):

1. Vanessa Kolb

3. Celine Dinser

4. Nadja Fleischer

5. Paloma Winkler

15. Maya Moritz

16. Sophie Richter

17. Emma Metz

 

AUßERDEM: In der Mannschaftswertung schaffte es der TV Dettingen von allen teilnehmenden 15 Vereinen auf Platz 2!!

  1. TSV Friedberg
  2. TV Dettingen
  3. Munich- Airriders

Allen Teilnehmern vielen Dank für euer Engagement und herzlichen Glückwunsch für eure gute Leistung und vielen Dank an alle fleißigen Helfer für eure Unterstützung.

 

Vorankündigung: Darion Wren turnt bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften

Am Samstag, 19.11.16 werden in Dillenburg die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen. Darion Wren wird mit seinem Zweitstartrecht für die Frankfurt Flyers in der Wettkampfklasse "Turner männlich 16+" auf das Trampolin gehen. Sehr starke Konkurrenz aus Salzgitter, Brackwede und Bad Kreuznach und erwartet das Frankfurter Team. 

 

Wir drücken Darion fest die Daumen und wünschen einen erfolgreichen Wettkampf in Dillenburg!

 

Tolle Leistungen und starke Konkurrenz beim DTB-Deutschland-Cup

Am 05.11./06.11.16 fand in Neunkirchen-Wiebelskirchen der DTB-Deutschland-Cup statt. In der Wettkampfklasse "Pokalwettkampf 12/13 Jahre" waren Charlotte Frielingsdorf und, nach langer Verletzungspause, Valeria Berninger gestartet. Diese Wettkampfklasse war eine der teilnehmerstärksten Gruppen. Beide Sportlerinnen zeigten sehr gute Leistungen. Charlotte erzielte Rang 31, Valeria Rang 35. Im Pokalwettkampf 16 - 18 Jahre turnten Celine Dinser und Vanessa Kolb. Während Celine einen ganz schwarzen Samstag erwischte - bei beiden Wettkampfübungen verzeichnete sie Übungsabbrüche - turnte Vanessa sehr stabil und sicher. Sie schaffte den Sprung ins Finale und konnte im Finaldurchgang nochmals ihre Leistung steigern. Nur 0,760 Punkten fehlten für einen Treppchenplatz, für Vanessa war der 4. Rang die beste Platzierung bei einem Deutschland-Cup! In der Wettkampfklasse "Pokalwettkampf 19 +" stellte sich Paloma Winkler der starken Konkurrenz aus Deutschland. Sie verfehlte ganz knapp den Einzug ins Finale und beendete den Wettkampftag mit dem 10. Rang.

 

Wir gratulieren unseren Sportlerinnen und zu ihren tollen Leistungen im Saarland!

 

Zwei Treppchenplätze für den TVD beim Adolf-Ühlein-Pokal!

Am 15.10.16 fand in Aschaffenburg der Mannschaftswettkampf um den Adolf-Ühlein-Pokal statt. Vom TV Dettingen waren in der Schülerklasse zwei Mannschaften, bei den Jugendturnern ein Team an den Start gegangen. 

 

Das Quartett TV Dettingen I mit Hannah Freytag, Laura Dinser, Nadja Ochs und Noah Nowak lag nach dem Vorkampf mit einem knappen Vorsprung von 0,7 Punkten vor der Drittplatzierten Mannschaft auf dem zweiten Rang. Im Finale steigerten alle Sportler ihre Leistungen und belegten verdient mit 192,80 Punkten den zweiten Platz. Das Team TV Dettingen II (Carolin Bremm, Fabio Saitta, Lucie Schneider, Marius Gollas) lag nach dem Vorkampf auf dem fünften Platz. Auch dieses Quartett steigerte ihre Leistungen im Finale und belegte mit 180, 60 Punkten den tollen vierten Platz. Beste Turnerin unserer Schülerinnen war Laura, sie belegte in der Einzelwertung mit 65,40 Punkten den 4. Rang.

 

Die Jugendturner-Mannschaft bildeten Celine Dinser, Emma Metz, Sophie Richter und unser frisch gebackener Deutscher-Synchronmeister, Darion Wren. Mit 151,10 Punkten setzte sich das Team nach dem Vorkampf an die Spitze. Alle Sportler überzeugten im Finale und holte sich zum wiederholten Mal, mit 239,70 Punkten, verdient den Adolf-Ühlein-Pokal! Bester Turner in der Einzelwertung war Darion, Celine belegte den 3. Rang.

Wir gratulieren allen unseren Sportlern zu ihren tollen Leistungen!

 

Grandioses Wochenende für Darion in Dessau!

 

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Trampolinturnen wurden am Einheits-Wochenende in Dessau ausgetragen. Darion Wren startete sowohl bei den Deutschen Einzel-, als auch bei den Deutschen Synchronmeisterschaften.

 

Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften waren in der Wettkampfklasse Jugendturner 16 - 18 Jahre insgesamt 14 Sportler an den Start gegangen. Im Vorkampf galt es für Darion, sich einen Platz unter den besten acht Turnern zu sichern, um sich somit für das Finale zu qualifizieren. Er erhielt im Pflichtdurchgang ausschließlich 9-er Wertungen und setzte sich mit 47,345 Punkten an die Spitze. Im Kürdurchgang zeigte er souverän seine Übung mit einem Schwierigkeitsgrad von 13,8. Er "knackte" als einziger Turner im Vorkampf die 100-Punkte-Marke und ging als Erstplatzierter in den Finaldurchgang. Seine stärksten Konkurrenten aus Frankfurt, Matthias Schuldt und Niklas Oellig, die als Zweit- und Drittplatzierer im Finale gestartet waren, steigerten ihre Leistungen erheblich. Darion überzeugte im Finale erneut, hatte jedoch einen etwas niedrigeren Wert der "Time of Flight" und landete am Ende eines spannenden Wettkampftages auf dem tollen, dritten Platz. Für Darion ist das der größte Erfolg bei einer Deutschen Einzelmeisterschaft.

 

Nach einem gelungenen Wettkampftag startet Darion am Sonntag, 02.10.16, mit seinem Synchronpartner Christopher Kuhnert (TGJ Salzgitter) bei den Deutschen Synchronmeisterschaften bei den Jugendturnern (16 - 18 Jahre). Mit Christopher erzielte Darion bei den Jugendweltmeisterschaften im Jahr 2014 den 3. Rang. Das Synchronpaar lag bereits nach dem Pflichtdurchgang mit 37,10 Punkten auf dem ersten Rang und baute die Führung nach dem Kürdurchgang mit insgesamt 80,80 Punkten weiter aus. Im Finale lieferte sich das Paar Wren/Kuhnert mit den beiden Frankfurter Matthias Schuldt und Niklas Oellig einen spannenden Wettkampf. Das Frankfurter Paar erhöhte den Schwierigkeitsgrad in der Finalkür um 2,0 Zähler, büßte jedoch mit einem kleinen Patzer Punkte ein. Das Duo aus Dettingen und Salzgitter erhöhte ebenfalls den Schwierigkeitsgrad und zeigte etwas Nerven. Am Ende des Wettkampftages teilten sich die beiden Paare das Siegerpodest und belegten gemeinsam mit 41,40 Punkten den ersten Rang. Folglich gibt es im Jahr 2016 bei den Jugendturnern 16 - 18 Jahre insgesamt vier Sportler, die den Titel Deutscher Synchronmeister tragen: Darion Wren (TV Dettingen) und Christopher Kuhnert (TGJ Salzgitter), sowie die beiden Turner der Frankfurt Flyers Matthias Schuldt und Niklas Oellig.

 

Wir gratulieren Darion zu seinen überragenden Leistungen in Dessau!!!

Holpriger Start für Darion nach der Sommerpause

Am Samstag, den 18.09.16 eröffnete Darion Wren die Herbst-Wettkampf-Saison mit dem Nationalen Extertal-Cup in Bösingfeld-Extertal. Darion startet letztmalig im Premium-Wettkampf in Wettkampfklasse "Jugendturner 16 - 18 Jahre". Nach dem Pflichtdurchgang führte er mit 45,885 Punkten. In der Kür gelangen vier Sprünge auf dem Trampolin, anschließend verließ Darion das Trampolin frühzeitig und verpasste somit knapp das Finale um 1,7 Punkte. Trotz seinem Übungsabbruch belegte er am Ende des Wettkampftages den 9. Rang.

 

Einige Podestplätze für die TVD Trampoliner beim Bezirksturnfest in Bürgstadt!

Am Samstag, 09.07.16, fand der Trampolinwettkampf, im Rahmen des Bezirksturnfestes in Bürgstadt statt. Vom TV Dettingen waren in den unterschiedlichen Wettkampfklassen insgesamt 18 Sportler aufs Trampolintuch gegangen und erzielten insgesamt 11 Treppchenplätze!

Im Turnfestwettkampf war in der Wettkampfklasse Jahrgang 2006 + jünger Valentina Sturm gestartet. Sie belegte Rang 9. Paul Sailer, der seinen ersten Wettkampf in der gleichen Wettkampfklasse bei den Jungs turnte, erzielte den ersten Platz.

 

In der Wettkampfklasse 2005 + älter turnten Leonie Bauer und Paula Beitat ebenso zum ersten Mal vor einem Bezirkskampfgericht. Leonie holte sich den 1. Rang, Paula belegte Rang 3. In der gleichen Klasse der männlichen Teilnehmer entschied Luca Reisert das Rennen um den 1. Platz für sich, ihm folgte Marius Gollas auf Rang zwei. Fabio Saitta verfehlte mit nur 0,1 Punkten Rang drei und wurde Vierter. Unsere "Oldies" Dennis Burtchen und Stefan Pölzl belegten die Ränge fünf und sechs. :-)

 

Im Pokalwettkampf der Jahrgänge 2006 und jünger erzielte Noah Nowak den zweiten Platz. Nur 0,5 Punkte fehlten Noah für den ersten Rang. Laura Dinser war in der Wettkampfklasse Jahrgang 2004 / 2005 gestartet. Laura wurde nach einem tollen Wettkampfverlauf Zweite. Charlotte Frielingsdorf belegte in der Wettkampfklasse Jahrgang 2003 den dritten Platz, Rike Metz wurde Sechste. In der "Königinnen-Klasse", Jahrgang 2000 und älter lieferten sich Sarah Schlett, Vanessa Kolb, Nadja Fleischer, Celine Dinser und Nicola Burtchen einen spannenden Wettkampf um die Treppchenplätze. Celine konnte das Rennen für sich entscheiden, sie belegte mit 76,80 Punkten den ersten Platz! Nadja und Sarah folgten ihr punktgleich auf Rang 2. Vanessa wurde Vierte, Nicola Fünfte.

 

Wir gratulieren allen unseren Sportlern zu ihren tollen Erfolgen und bedanken uns bei Karolin, Carolin und Nicola für ihren Einsatz im Kampfgericht!

 

Darion Wren beim Filder-Pokal in Ostfildern-Ruit erfolgreich!

Am Sonntag, 03.07.16, veranstaltete der TB Ruit den nationalen Filder-Pokal. Darion Wren trat beim Elite-Wettkampf an und stelte sich derstarken Konkurrenz aus Deutschland. Darion turnte einen guten und sicheren Vorkampf und startete als Drittplatzierter im Finale. Mit der zweiten Kürübung steigerte er seine Leistung und erzielte mit 52,1 Punkten einen grandiosen zweiten Platz! 

 

Wir gratulieren Darion zu diesem tollen Ergebnis!

Zwei Titel und einige Podestplätze für unsere Nachwuchsturner/-innen!

 

Am Samstag, 25.06.16, wurden in Bischofsheim (a.d. Rhön) die Unterfränkischen Jahrgangsmeisterschaften ausgestragen. Bei diesem reinen Schülerwettkampf waren vom TV Dettingen insgesamt 14 junge Sportler vertreten.

 

Gerade bei den jüngsten Athleten war die Meisterschaft eine Wettkampfprämiere. Alle haben diesen Tag super gemeistert und tolle Plätze belegt. In der Wettkampfklasse Jahrgang 2008 und jünger belegte Valentina Sturm den dritten Rang. Hannah Trapp belegte in der Wettkampfklasse Jahrgang 2006 - 2007 den sensationellen 2. Rang, nur 0,4 Punkte fehlten ihr zum Sieg. Hannah Freytag zeigte zum ersten Mal ihre neue Pflichtübung und folgte ihrer Teamkollegin in der gleichen Wettkampfklasse auf Rang 3. Lucie Schneider und Nadja Ochs belegten die Ränge 4 und 5. In der gleichen Wettkampfklasse bei den Jungs holte sich Noah Nowak seinen zweiten Unterfränkischen Titel in diesem Jahr und belegte mit 64,50 Punkten den 1. Platz. 

 

In der Wettkampfklasse Jahrgang 2004 / 2005 erzielte Laura Dinser den 2. Rang, Carolin Bremm wurde Vierte. Bei den Jungs der gleichen Wettkampfklasse landete Leon Brenneis auf Rang 2. Luis Kohl schaffte den Sprung aufs Treppchen und wurde Dritter. Ihm folgten Luca Reisert auf Rang 5 und Marius Gollas auf Rang 6. 

 

Einen weiteren Unterfränkischen Titel für den TVD erzielte Charlotte Frielingsdorf in der Wettkampfklasse Jahrgang 2003. Sie siegte deutlich mit 66,50 Punkten vor der Zweitplatzierten. Rike Metz belegte Rang 4.

Wir gratulieren allen unseren Nachwuchssportlern - wir sind stolz auf Euch!

 

Vize-Titel bei den Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften!

Am Samstag, 18.06.16, fanden in Bayreuth die Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften statt. In der Wettkampfklasse "Turnerinnen 16+" waren die beiden Mannschaften 

Dettingen 2 (Celine Dinser, Nadja Fleischer, Vanessa Kolb, Sophie Richter) und Dettingen 1 (Nicola Burtchen, Charlotte Frielingsdorf, Sarah Schlett, Paloma Winkler) gestartet. Durch das Zusammenlegen zweier Wettkampfklassen waren beide Teams gemeinsam in einer Wettkampfklasse ins Rennen gegangen. 

Beide Mannschaften qualifizierten sich für das Finale. Im Finale zeigten die Sportlerinnen sehr gute Leistungen und am Ende des Wettkampftages belegte das Team "Dettingen 2" den zweiten Platz und wurde somit Bayerischer Vize-Mannschaftsmeister. Die Mannschaft "Dettingen 1" belegte den tollen 5. Rang!

Wir gratulieren unseren Turnerinnen ganz herzlich zu Ihrem Erfolg!

 

Großartiger 3. Platz für Darion beim World-Cup in Italien!

Darion Wren vertrat vom 15.06. - 20.06.16 die deutschen Farben beim 1. Aere Trampolin-Weltcup in Brescia (Italien). Mit fünf weiteren deutschen Athleten wurde er für diesen internationalen Wettkampf vom DTB Lenkungsstab nominiert. Für Darion war dies der zweite Wettkampf auf solch hohem Niveau, nach der Jugend-Weltmeisterschaft im Jahr 2014.

 

Darions neues Pflicht- und Kürprogramm gelang gut, er turnten einen sehr guten Vorkampf und zog als Zweiplatzierter in das Finale ein. Im Finale lagen die Sportler sehr dicht beeinander und Darion musste sich lediglich zwei Turnern aus den USA und aus Bulgarien geschlagen geben und beendete seinen internationalen Einsatz mit dem grandiosen dritten Platz!

Wir gratulieren Darion ganz herzlich zu diesem super Erfolg!

 

Toller Erfolg für Darion in Cottbus!

Am Samstag, 11.06.16, fand in Cottbus der internationale Wettkampf "5. GymCity Open 2016 um den Brandenburg Cup" statt. Bei den Jugendturnern (16 - 18 Jahre) war Darion Wren an den Start gegangen, um sich und seine neue Kür mit 13,6 Zählern bei der starken Konkurrenz aus Deutschland, Ungarn und den Niederlanden zu präsentieren. 

Nach einem guten Vorkampf startete er als Siebter in der Platzierung im Finale. Seine Leistung konnte er unter den besten Acht nochmals abrufen. Er turnte erneute eine starke Kür und beendete den Wettkampftag mit dem tollen sechsten Platz!

Wir gratulieren Darion ganz herzlich zu diesem super Ergebnis!

 

Treppchenplätze bei den Unterfränkischen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften!

Am Samstag, 07.05.16, fanden in Goldbach die Unterfränkischen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften statt. Vom TV Dettingen waren in den unterschiedlichen Wettkampfklassen 14 Aktive bzw.drei Mannschaften an den Start gegangen. Bei den Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2006 und jünger waren Hannah Freytag und Noah Nowak gestartet. Hannah lag nach dem Vorkampf auf dem dritten Rang, steigerte sich im Finale nochmals und belegte mit 61,50 Punkten den zweiten Platz. Noah war mit einem sehr guten Vorkampf ins Rennen gegangen und erzielte mit 8 Punkten Vorsprung seinen ersten unterfränkischen Titel in diesem Jahr!

 

Bei den Schülerinnen der Wettkampfklasse Jahrgang 2002 - 2005 waren Rike Metz und Laura Dinser vertreten. Rike turnte einen sehr soliden Wettkampf und erzielte den tollen dritten Platz! Laura war vom Pech verfolgt. Sie konnte lediglich im Finale eine vollständige Übung präsentieren und schloss ihren Wettkampftag als Siebte ab. Bei den Schülerinnen der Landesklasse präsentierte sich Charlotte Frielingsdorf sehr gut und belegte nach drei guten, soliden Übungen den zweiten Rang.

 

Bei den Jugendturnerinnen der Bezirksklasse waren Sophie Richter und Emma Metz angetreten. Bei zeigten neu einstudierte Übungen und belegten nach einem guten Wettkampfverlauf die Ränge 2 (Emma) und 3 (Sophie). In der Landesklasse der Jugenturnerinnen gelang Celine Dinser und Nadja Fleischer der Sprung aufs Treppchen. Beide Sportlerinnen zeigten jeweils eine neu einstudierte Pflicht- bzw. Kürübung. Im Finale konnten sich die beiden nochmals steigern. Celine erzielte den Vize-Titel und Nadja wurde Dritte. Vanessa Kolb verzeichnete einen Abbruch in der Pflichtübung und somit war ein Trepchenplatz bereits nach dem ersten Durchgang für sie leider außer Reichweite. Trotzdem zeigte Vanessa eine starke, ebenfalls neu einstudierte, Kürübung und turnte mit 7,3 Zählern den höchsten Kürschwierigkeitsgrad dieser Wettkampfklasse. Die beiden Jugendturner Dominik Pölzl und Darion Wren waren in der männlichen Erwachsenen-klasse an den Start gegangen. Darion überzeugte mit einer starken Pflicht- und Kürübung und erzielte mit 15 Punkten Vorsprung nicht nur seinen ersten Bezirkstitel, er hatte auch mit 91,50 Punkten die Tageshöchstwertung. Dominik turnte einen guten Vorkampf und steigerte seine Leistung nochmals in der Finalkür. Er belegte Rang 3. In der Erwachsenenklasse erzielte Paloma Winkler ihren ersten Bezirkstitel in diesem Jahr und Nicola Burtchen wurde Zweite. 

 

Im Mannschaftswettkampf turnten die jeweiligen Teams noch eine Mannschaftsfinalkür, mit dieser wurden die Treppchenplätze der Unterfränkischen Mannschaftsmeisterschaften entschieden. 

Das Team der Schülerinnen mit Laura Dinser, Charlotte Frielingsdorf und Rike Metz belegte Rang drei, Die Jugendturnerinnen (Sophie Richter, Celine Dinser, Vanessa Kolb, Nadja Fleischer) erturnten den Vize-Titel und die Turner/-innen (Nicola Burtchen, Paloma Winkler, Dominik Pölzl, Darion Wren standen auf dem Treppchen ganz oben und holten somit den einzigen Mannschaftstitel für den TV Dettingen.

Wir gratulieren allen unseren Aktiven zu ihren Erfolgen!

 

5. Rang für Celine beim 5. Leine-Pokal in Hannover-Laatzen!

Am Samstag, 23.04.16, wurde in Hannover-Laatzen der 5. Leine-Pokal ausgetragen. Vom TV Dettingen waren in den Wettkampfklassen Jugendturner/-innen insgesamt drei Sportler an den Start gegangen.

 

Die erfolgreichste Turnerin war Celine Dinser, die mit dem 12. Startplatz ins Rennen bei den Jugendturnerinnen gegangen war. Nach einer soliden Pflicht und einer guten Kür konnte sie sich mit dem 7. Rang für das Finale qualifizieren. Im Finale, das ab 0 begann, zeigte Celine erneut eine stabile, gute Kür. Sie überzeugte das Kampfgericht und schloss den Wettkampftag mit dem tollen 5. Rang ab.

 

Vanessa Kolb war in der gleichen Wettkampfklasse wie Celine aufs Trampolintuch gegangen. Sie zeigte im Vorkampf eine gute Pflicht und eine neu einstudierte Kür. In der Kür verließ sie vorzeitig mit dem 9. Sprung das Trampolin und landete, zum Glück unverletzt, auf dem 8. Rang. Durch die 2/3-Regelung waren nur 7 Sportlerinnen für das Finale qualifiziert, so dass Vanessa mit nur 0,5 Punkten Unterschied ganz knapp einen Startplatz im Finale verpasste.

 

Darion Wren hatte einen "schwarzen Tag" erwischt. Obwohl Darion im Einturnen seine Übungen sicher auf dem Trampolin platzierte, wollten weder Pflicht, noch Kür im Wettkampf gelingen. Er verzeichnete zwei Übungsabbrüche und schloss den Wettkampftag mit Rang 15 ab.

 

Sportler-Ehrung der Gemeinde Karlstein am 21.02.2016

Am Sonntag, 21.02.16, fand die Ehrung der Gemeinde Karlstein für besondere Leistungen im Jahr 2015 im Rudolf-Wöhrl-Pavillion statt. Auch in diesem Jahr wurden einige Sportler der Trampolinabteilung für ihre sportlichen Erfolge geehrt: 

Unterfränkische Meister (Einzelmeisterschaften):

  • Noah Nowak
  • Leon Brenneis
  • Nina Rothmeier
  • Paloma Winkler
  • Darion Wren
  • Sophie Richter
  • Laura Wallraff

Unterfränkische Meister (Mannschaftsmeisterschaften):

  • Nina Rothmeier
  • Celine Dinser
  • Nadja Fleischer & Vanessa Kolb (Jugendturnerinnen)
  • Paloma Winkler
  • Dominik Pölzl
  • Nicola Burtchen & Darion Wren (Turner/-innen)

Bayerische Meister (Einzelmeisterschaften):

  • Darion Wren (1. Rang)
  • Paloma Winkler (2. Rang)
  • Carolin Glaab
  • Vanessa Kolb (jeweils 3. Rang)

Deutsche Meister (Synchron- und Mannschaftsmeisterschaften):

  • Darion Wren (3. Rang mit seinem Partner Niklas Oellig) (3. Rang mit der Mannschaft der Frankfurt Flyers)

Wir gratulieren allen unseren Sportlern zu ihren tollen Leistungen! Macht weiter so!!!

 

Guter Start in die Wettkampfsaison 2016!

Die Wettkampfsaison 2016 läutete unser C-Bundeskader-Mitglied Darion Wren am 20.02.16 mit der Saar-Trophy in Wiebelskirchen ein. Er ging in der Wettkampfklasse Jugendturner A aufs Trampolintuch und stellte sich der starken Konkurrenz aus Cottbus, Frankfurt und Brackwede. Nach dem Vorkampf führte Darion das fehlt überragend mit 12 Punkten Vorsprung an. Obwohl ein kleiner Patzer in der Finalkür zum Übungsabbruch führte belegte Darion am Ende des Wettkampftages den hervorragenden zweiten Platz! 

Wir gratulieren Darion zu seinem guten Start in die Saison 2016!


2015

Alle Teams beim Adolf-Ühlein-Pokal auf dem Treppchen!

Am 21.11.15 wurde traditionell die Wettkampfsaison mit dem Adolf-Ühlein-Pokal in Aschaffenburg abgeschlossen. Vom TV Dettingen waren in den beiden Wettkampfklassen Schüler & Jugend insgesamt vier Mannschaften gestartet. Das Team Dettingen 2 (Carolin Bremm, Laura Dinser, Leon Brenneis, Noah Nowak) war die Überraschung des Wettkampftages.

Das Nachwuchsteam belegte mit einem kleinen Vorsprung von 0,9 Punkten den zweiten Platz! Das Team Dettingen 1 (Charlotte Frielingsdorf, Laura Wallraff, Nadja Ochs, Valeria Berninger) komplettierte das Siegerpodest als Dritter. In der Einzelwertung war vom TV Dettingen Valeria Berninger die Bestplatzierte, sie belegte Rang 5. Dicht gefolgt von Laura Dinser und Charlotte Frielingsdorf, die die Ränge 6 und 7 erzielten.

In der Wettkampfklasse der Jugendturner/-innen erzielte die Mannschaft TV Dettingen I (Celine Dinser, Nadja Fleischer, Nina Rothmeier, Vanessa Kolb) den ersten Platz und holte den Jugendpokal das fünfte Mal in Folge nach Dettingen.

Das Team TV Dettingen II belegte mit Darion Wren, Dominik Pölzl und Sophie Richter den zweiten Rang. In den Einzelwertungen der Jugendturner erturnten Darion, Nadja, Nina, Vanessa, Celine und Dominik die Ränge 1 - 6. 

Wir gratulieren allen unseren Sportlern zu ihren tollen Platzierungen

2. Deutschland-Cup in Mutterstadt

Am 14.11. & 15.11.15 fand in Mutterstadt der 2. Deutschland-Cup statt. Vom TV Dettingen waren in den unterschiedlichen Altersklassen insgesamt acht Sportler/-innen an den Start gegangen. In der teilnehmerstärksten Wettkampfklasse 12/13 Jahre belegten Charlotte Frielingsdorf, Laura Wallraff und Valeria Berninger die Ränge 30, 31 und 32. Bei den 14/15-Jährigen turnten Celine Dinser und Vanessa Kolb. Celine gelang von insgesamt 34 Starterinnen der Sprung unter die besten Acht. Sie belegte nach einem erfolgreichen Finale Rang 7. Vanessa verfehlte ganz knapp das Finale und belegte Rang 9. In der Wettkampfklasse 16 - 18 Jahre waren Nadja Fleischer und Nina Rothmeier auf das Trampolintuch gegangen. Nadja erturnte einen Finalplatz und steigerte sich mit 42,62 Punkten gegenüber der Vorkampf-Kür im Finale. Sie schloss den Wettkampftag mit einem tollen 6. Rang ab. Nina verfehlte sehr knapp das Finale und belegte Rang 9. Rang 9 erturnte auch Paloma Winkler, die in der Wettkampfklasse 19+ an den Start gegangen war.

Wir gratulieren allen unseren Mädels zu ihren tollen Wettkampfergebnissen!

 

Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Willich

Am 07.11.15 fanden in Willich bei Düsseldorf die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften statt. Darion Wren startete mit seinem Zweitstartrecht am Samstag in der Wettkampfklasse Turner 16 Jahre und älter mit dem Team der Frankfurt Flyers. Die starken Teams aus Bad Kreuznach, Stuttgart und Salzgitter nahmen die Treppchenplätze ein, das Frankfurter Team belegte mit guten 153,48 Punkten Rang 4.

Für den LTV-Pokal (Deutsche Meisterschaft der Landesturnverbände), der am 08.11.15 statt fand, waren vom bayerischen Landestrainer insgesamt vier Sportler des TV Dettingen nominiert. Am Wettkampftag war für das Team Bayern bei den Jugendturnerinnen 14 - 15 Jahre Celine Dinser an den Start gegangen. Das Quartett sicherte sich einen Finalplatz und schloß den Wettkampf mit Rang 5 ab. Darion Wren startete in der Wettkampfklasse Jugendturner 16 - 18 und belegte mit seinem Team mit hervorragenden 412,30 Punkten den 3. Platz!

Wir gratulieren unseren Aktiven zu ihren tollen Leistungen!

 

Darion Bester im Deutschen Team!

Am Samstag, 10.10.15, fand am Olympiastützpunkt in Frankfurt der Jugendländerkampf Deutschland vs. Schweiz statt. Darion Wren wurde vom Bundesjugendtrainer für das deutsche Team nominiert und zeigte beachtliche Leistungen. Im Einzelwettkampf zeigte er eine tolle Pflicht und zwei durchgeturnte Küren mit dem Schwierigkeitsgrad 13,8. Er belegte als bester Deutscher den dritten Rang. Gold und Silber ging an die Aktiven des Schweizer Teams.

Mit seinem Synchronpartner Christopher Kuhnert (TGJ Salzgitter), mit ihm hatte er im vergangenen Jahr Rang 3 beim Synchronwettkampf der Jugend-WM belegt, überzeugte Darion ebenfalls. Das Duo belegte in der Gesamtwertung ebenso den dritten Platz.

Wir gratulieren Darion zu seinem überragenden Wettkampf in Frankfurt

 

Ein Treppchenplatz für Darion bei den Deutschen Synchronmeisterschaften!

Am Einheits-Wochenende (02.10. & 03.10.15), fanden in Cottbus die Deutschen Einzel- und Synchronmeisterschaften statt. Darion Wren war am Freitag (02.10.15) mit seinem Synchronpartner Niklas Oellig (Frankfurt Flyers) bei den Jugendturnern gestartet und erzielte den tollen 3. Rang! 

Am Samstag war Darion im Einzelwettkampf gefordert. Nach einem guten Vorkampf sicherte er sich als Sechstplatzierter einen Startrang im Finale. Er konnte seine Leistung in der Finalkür steigern und belegte am Ende des Wettkampftages Rang 4. Nur ein kleiner Zehntel fehlte Darion für einen weiteren Podestplatz. 

Wir gratulieren Darion zu seinen ausgezeichneten Leistungen in Cottbus!

 

Treppchenplatz für Darion!

Am vergangenen Samstag, 19.09.15, fand in Breitenbrunn im Erzgebirge der 5. Int. Lok-Cup statt. Der TV Dettingen startete mit insgesamt vier Sportlern. In der Wettkampfklasse der Schülerinnen gelang Laura Wallraff der Sprung ins Finale. Sie ging als Fünfplatzierte an den Start und belegte am Ende des Tages Rang 8, Valeria Berninger wurde Zehnte. 

Darion Wren war bei den Jugendturnern ins Rennen gegangen und belegte nach der Pflicht bereits den Vierten Rang. Bei der ersten Kür katapultierte ihn eine kleine Unsicherheit auf die Matte und er startete im Finale als Neuntplatzierter. Im Finale zeigte er seine WM-Qualifikationskür, die 13,8 Schwierigkeitspunkte einbrachte, und erzielte den tollen Dritten Platz! Vanessa Kolb zeigte bei den Jugendturnerinnen die geforderte Übung für die Deutschen Einzelmeisterschaften. Eine kleine Unsicherheit am Ende der Pflichtübung brachte Vanessa Strafpunkte ein, ebenso bei der Kür. Obgleich sie ohne Qualifikation den Wettkampftag als Sechszehnte beendete, war sie trotzdem sehr stolz, sich und ihre Übung auf solch hohem Niveau präsentiert zu haben.

Wir gratulieren allen unseren Aktiven zu ihren tollen Leistungen!

 

Alle Teams auf dem Treppchen!

Am Samstag, 27.06.15, fanden in Goldbach die Unterfränkischen Mannschaftsmeisterschaften im Trampolinturnen statt. Der TV Dettingen schickte insgesamt vier Teams in den Wettkampf und belegte ausschließlich Treppchenplätze.

Die Mannschaft der Schülerinnen (Charlotte Frielingsdorf, Laura Wallraff, Nina Nowak, Valeria Berninger) waren bereits im Vorkampf auf Rang zwei und konnten durch einen gute Finaldurchgang den zweiten Platz und somit den Vize-Titel für sich entscheiden. Bei den Jugendturnerinnen war das Team mit Celine Dinser, Nadja Fleischer, Nina Rothmeier und Vanessa Kolb die einzigen Starterinnen. Nach drei Wettkampfdurchgängen belegte die Mannschaft konkurrenzlos den ersten Rang. In der Klasse der Turner/-innen waren zwei Mannschaften für den TV Dettingen am Start. Das Team TV Dettingen 1 (Nicola Fleischer, Paloma Winkler, Dominik Pölzl, Darion Wren) lag bereits nach dem Vorkampf mit 15 Punkten Vorsprung in Führung. Durch einen sehr guten Finaldurchgang der Sportler/-innen und dem höchsten Kürwert des Tages durch Darion, holte sich das Team mit 243,33 Punkten den Sieg. Die Mannschaft TV Dettingen 2 (Carolin Glaab, Maya Moritz, Sophie Richter, Sarah Makulik) belegte mit einem knappen Rückstand von 1,8 Punkte den dritten Rang.

Wir gratulieren allen unseren Sportlern zu ihren tollen Leistungen und bedanken uns bei Carolin Glaab, Andrijana Wessling und Isabell Hock für ihre Mithilfe im Kampfgericht.

 

Insgesamt zwei Podest- und neun Finalplätze in Büttelborn!

 

Am Samstag, 20.06.2015, waren beim diesjährigen "Sauerkrautpokal" in Büttelborn insgesamt 16 TVD-Trampoliner an den Start gegangen. In der Wettkampfklasse "Minis weiblich Jahrgang 2006 und jünger" waren Hannah Freytag, Nadja Ochs und Thea Metz aufs Trampolintuch gegangen. Hier waren insgesamt 65 Sportlerinnen am Start. Den sicherlich größten Erfolg hatte Hannah, die nicht nur ihren allerersten Wettkampf turnte, sondern auch, nach einem Start im Finale den tollen sechsten Rang belegte! Nadja verfehlte mit nur 0,2 Punkten sehr knapp das Finale und belegte den tollen Rang 11. Thea erzielte nach zwei sehr guten Durchgängen Rang 27. In der gleichen Wettkampfklasse bei den Jungs gelang Noah Nowak ebenfalls der Sprung ins Finale. Er belegte am Ende des Tages den tollen 9. Rang. In der Wettkampfklasse "Jugend D weiblich Jahrgang 2004/2005" verpasste Laura Dinser ganz knapp das Finale sie landete von insgesamt 59 Startinnen auf dem tollen 13. Platz. In der gleichen Wettkampfklasse der Jungs erturnte Leon Brenneis nach drei souveränen Übungen seinen ersten Treppchenplatz auf nationaler Ebene, er wurde Dritter!

 

In der Wettkampfklasse "Jugend C weiblich Jahrgang 2002/2003" war ebenfalls ein großes Teilnehmerfeld vertreten. Insgesamt 50 Turnerinnen sprangen um die begehrten Finaleplätze. Den Sprung ins Finale schaffte Charlotte Frielingsdorf, die mit drei souveränen Übungen den 10. Rang belegte. Nina Nowak erreichte Rang 25, Rike Metz Rang 31, Laura Wallraff, die in der Kür einen Übungsabbruch zu verzeichnen hatte, Rang 47.

 

In der Wettkampfklasse "Jugend B weiblich Jahrgang 2000/2001" erturnten Vanessa Kolb und Celine Dinser zwei Finalplätze. Vanessa landete nach einem tollen Kürdurchgang und dem schwierigsten Kürwert in dieser Gruppe auf Rang 7. Celine hatte in der Finalkür einen Abbruch zu verzeichnen und belegte Rang 9. Emma Metz hatte Pech in beiden Übungen und erzielte Rang 27. In der Offenen Klasse (weiblich) lieferten sich Nadja Fleischer und Nina Rothmeier einen spannenden Wettkampf. Sie starteten von insgesamt 20 gemeldeten Turnerinnen und waren als Vierte (Nadja) und Siebte (Nina) in Finale gegangen. Nadja konnte im Finale ihren 4. Rang verteidigen, während Nina eine höhere Kür turnte und sich um zwei Plätze auf Rang 5 verbesserte. 

 

In der Meisterklasse männlich war Darion Wren gestartet. Er führte nach dem Vorkampf mit drei Punkten Vorsprung. Ein kleiner Patzer im Finale kostete Darion die Führung, so dass er mit nur 0,29 Punkten Unterschied den zweiten Rang und somit den zweiten Podestplatz für den TV Dettingen belegte.

 

Wir gratulieren allen unseren Sportlern zu ihren tollen Ergebnissen und bedanken uns bei Maya Moritz und Nicola Fleischer für ihren Einsatz im Kampfgericht!

 

Rang 17 für Darion in Cottbus 

Am Samstag, 13.06.2015, fand der "4. Internationalen GymCity-Open-Cup" in Cottbus statt. Bei diesem Wettkampf um den Brandenburg-Cup waren einige Spitzensportler aus den unterschiedlichsten Ländern vertreten.

Darion Wren war für uns bei den Jugendturnern an den Start gegangen, um wichtige Punkte für die Qualifikation zur Jugend-Weltmeisterschaft zu erturnen. Nach einer guten Pflicht (43,810 Punkte, Rang 6 nach dem Pflichtdurchgang) zeigte Darion Nerven und beendete seine Kürübung bereits nach dem ersten Sprung und somit vorzeitig den Wettkampf. Am Ende des Tages reichte es für Darion "nur" für den enttäuschenden 17. Rang.

 

Vier Titel für unsere Sportler in Aschaffenburg!

Am Samstag, 16.05.15, fanden in Aschaffenburg die Unterfränkischen Einzelmeisterschaften ausgetragen. Vom TV Dettingen waren insgesamt zwölf Sportler/-innen ,in den unterschiedlichen Alters- und Wettkampfklassen, an den Start gehen. Bei den Schülerinnen in der Bezirksklasse erzielte Charlotte Frielingsdorf mit 75,30 Punkten den tollen zweiten Platz. Charlotte lag nach dem Vorkampf auf Rang eins. Im Finale fehlten 0,3 Punkte für den Unterfränkischen Titel.

Mit nur 0,5 Punkten Rückstand landete Laura Dinser auf dem vierten Rang. Emma Metz wurde Sechste und Rike Metz konnte sich im Finale um zwei Plätze auf den achten Rang verbessern. Bei den Schülern der Bezirksklasse war Leon Brenneis an den Start gegangen. Auch hier ging es im Finale sehr spannend zu und Leon fehlten 0,2 Punkten für den ersten Rang, er wurde Vize-Meister. Sophie Richter startete bei den Jugendturnerinnen der Bezirksklasse und erzielte als alleinige Starterin den Unterfränkischen Titel in dieser Wettkampfklasse. Spannend war der Wettkampf bei den Turnerinnen, hier waren Paloma Winkler und Nicola Fleischer angetreten. Während Nicola nach dem Vorkampf auf Rang eins lag, punktete Paloma mit der Finalkür und entschied das Rennen um den Unterfränkischen Titel für sich. Nicola belegte einen tollen zweiten Platz.

 

In der Landesklasse war bei den Schülerinnen Laura Wallraff angetreten. Sie überzeugte mit drei souveränen Übungen und siegte mit 2,3 Punkten Vorsprung vor der Zweitplatzierten. Bei den Jugendturnerinnen der Landesklasse war der Wettkampf auch sehr spannend. Während Vanessa Kolb noch im Vorkampf auf dem ersten Platz lag, konnte Nina Rothmeier sich im Finale nochmals steigern. Am Ende des Wettkampftages siegte Nina auch sehr knapp vor Vanessa mit 0,4 Punkten Vorsprung. Maya Moritz hatte zwei Übungsabbrüche zu verzeichnen und wurde Sechste.

 

Wir gratulieren unseren Sportlern für ihre tollen Leistungen und bedanken uns bei Carolin Glaab und Nadine Brenneis für ihre Unterstützung im Kampfgericht. 

Am Samstag, 16.05.2015, fand in Herrljunga (Schweden) der Internationale Frivolten-Cup statt. Darion Wren wurde vom Lenkungsstab des DTB-Trampolinturnen für die Teilnahme an diesem Wettkampf nominiert und startete im Einzelwettkampf bei den Jugendturnern. Nach der Pflicht lag Darion auf dem achten Rang und verzeichnete in der Kür beim dritten Sprung einen Abbruch. Am Ende des Wettkampftages reichte es für Darion "nur" für Rang 16. Auf der Rückreise hat Darion in der Lufthansa-Maschine eine tolle Erfahrung, eine Teilnahme an einem internationalen Wettkampf und einen Rückblick auf ein schönes Wochenende im landschaftlich wunderbaren Schweden im Gepäck dabei.

 

Erfolgreiche Teilnahme in Schaafheim!

Am Sonntag, 03.05.15, war der TVD-Nachwuchs in Schaafheim bei den offenen Gaumeisterschaften des Turngau Hanau - Offenbach mit insgesamt elf Sportlern angetreten. In der Wettkampfklasse "B + D Minis und D-Jugend männlich" erzielte Noah Nowak mit insgesamt 70,5 Punkten den tollen zweiten Rang.

Leon Brenneis gelang ebenfalls der Sprung ins Finale. Er schloss den Wettkampf als Vierter ab.

In der Wettkampfklasse "C-D-Jugend weiblich" landete Laura Dinser auf Rang elf, Thea Metz erzielte Rang 18 und Nadja Ochs Rang 24.

Nina Nowak und Charlotte Frielingsdorf gelang der Sprung ins Finale. Nina Nowak verteidigte ihren siebten Rang, während Charlotte Frielingsdorf sich um zwei Plätze auf Rang 8 verbesserte.

Rike Metz erzielte Rang zwölf. Emma Metz war in der Wettkampfklasse "G-B-Jugend weiblich" angetreten und belegte Rang 10. Den Sprung aufs Treppchen schaffte Maya Moritz, die in der Wettkampfklasse "I-A-Jugend weiblich" gestartet war. Mit insgesamt 72,3 Punkten wurde sie Vize-Gaumeisterin.

Sophie Richter war in der gleichen Wettkampfklasse angetreten und belegte Rang 6. 

Wir gratulieren unseren Sportlern zu ihren tollen Ergebnissen und bedanken uns bei unseren Kampfrichtern Darion Wren und Nicola Fleischer für ihren Einsatz in Schaafheim!

 

Tolle Platzierungen bei den Bayerischen Einzelmeisterschaften!

 

Der TV Dettingen war am 28.03.15 Ausrichter der Bayerischen Einzelmeisterschaften im Trampolinturnen. Insgesamt fanden 50 Sportler aus ganz Bayern den Weg in die Lindighalle und zeigten tolle, hochklassige Übungen. Vom TV Dettingen waren bei den Schülerinnen Valeria Berninger und Laura Wallraff an den Start gegangen. Beide Sportlerinnen zeigten sehr gute Leistungen und sicherten sich nach dem Vorkampf eine Finalteilnahme. Valeria Berninger verteidigte ihren zehnten Rang, Laura Wallraff konnte sich um einen Platz verbessern und belegte Rang 5. Bei den Jugendturnerinnen (Altersklasse 14 - 15) war Vanessa Kolb vertreten. Sie überzeugte durch einen guten Vorkampf und erzielte mit einer neu einstudierten Kür den hervorragenden dritten Rang. Bei den Jugendturnerinnen (Altersklasse 16 - 18) erzielte Nadja Fleischer den tollen vierten Platz. In der gleichen Wettkampfklasse bei den Jungs waren Dominik Pölzl und Darion Wren gestartet. Darion Wren konnte erfolgreich seinen Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen und wurde erneut Bayerischer Meister. Auf dem Treppchen gesellte sich Dominik Pölzl dazu, er wurde Dritter. Bei den Turnerinnen lieferten sich Paloma Winkler und Carolin Glaab einen spannenden Wettkampf und erzielten die Ränge 2 (Paloma Winkler) und 3 (Carolin Glaab).

 

Saar Trophy 2015 am 14.03.2015 in  Saarbrücken

Am 14.03.15 fand in Saarbrücken die Saar Trophy 2015 statt. Darion Wren ist mit diesem Wettkampf in die Saison 2015 eingestiegen. Mit einer jeweils neuen Pflicht- und Kürübung hat er sich hervorragend, bei dieser starken deutschen Konkurrenz, präsentiert. Nach dem Pflichtdurchgang lag er auf Rang zwei, nach der Kür auf Rang vier. Im Finale verzeichnete er einen Abbruch mit dem vierten Sprung und erreichte am Ende des Tages Rang sechs.

Wir gratulieren Darion zu diesem tollen Ergebnis!

 

Am 07.03.15 fanden in Bischofsheim (Rhön) die Unterfränkischen Jahrgangsmeister-schaften statt. Vom TV Dettingen waren insgesamt elf Nachwuchssportler an den Start gegangen. Mit insgesamt acht Treppchenplätzen im Gepäck reisten die jungen Sportler wieder nach Dettingen nach Hause und freuten sich über ihre tollen Leistungen!

In der Altersklasse 2005 / 2006 erzielte Laura Dinser den tollen zweiten Platz, ihr folgte Nadja Ochs mit Rang drei. Thea Metz erreichte bei ihrem ersten Wettkampf mit nur 0,3 Punkten Rückstand den vierten Rang. Rang acht erzielte Lucy May Englert. Noah Nowak freute sich auch in diesem Jahr über seinen Sieg in der gleichen Altersklasse bei den Jungs. 

In der Altersklasse 2003 / 2004 freute sich Valeria Berninger sehr über ihren zweiten Platz, die an diesem Wettkampf in dieser Altersklasse die Übung mit dem höchsten Kürwert turnte. Rike Metz landete auf dem neunten Rang. Auch Leon Brenneis konnte seinen Sieg aus dem vergangenen Jahr wiederholen und freute sich über den ersten Platz in der gleichen Altersklasse bei den Jungs, vor seinem Teamkollegen Peter Ritter, der auf Rang zwei landete. 

Laura Wallraff startete auch mit einem Sieg in ihrer Altersklasse (Jahrgang 2002) in das Wettkampfjahr 2015 und freute sich sehr über ihren Titel. Nina Nowak landete in der gleichen Wettkampfklasse auf Rang drei. 

Wir gratulieren unseren Sportlern zu ihren tollen Ergebnissen und danken Maya Moritz und Karolin Moser für ihren Einsatz im Kampfgericht!

 

"Move it" Sportgala des TV Großostheim am 21.02. & 22.02.2015

Eine besondere Ehre war es für unsere zehn Sportler (Robin Appel, Celine Dinser, Nadja Fleischer, Vanessa Kolb, Maya Moritz, Dominik Pölzl, Nina Rothmeier, Torsten Sippel, Paloma Winkler und Darion Wren), bei der "Move it"-Sportgala des TV Großostheim mitwirken zu dürfen.

Die Show stand unter dem Motto "Zeitreise" und die TVD Trampoliner präsentierten sich mit dem "Zeitsprung" mit einer eigens hierfür einstudierten Choreografie. Nicht nur springerisch zeigten die Akteure Höchstleistungen, sondern sie präsentierten sich auch tänzerisch von ihrer besten Seite.

Sportlerehrung der Gemeinde Karlstein am 01.02.2015

Am Sonntag, 01.02.15, fand die Ehrung der Gemeinde Karlstein für besondere Leistungen im Jahr 2014 im Rudolf-Wöhrl-Pavillion statt. Auch in diesem Jahr wurden einige Sportler der Trampolinabteilung für ihre sportlichen Erfolge geehrt: 

Unterfränkische Meister (Einzelmeisterschaften):

  • Noah Nowak
  • Leon Brenneis
  • Nina Rothmeier
  • Paloma Winkler
  • Robin Appel
  • Darion Wren

Unterfränkische Meister (Synchronmeisterschaften):

  • Nina Rothmeier & Vanessa Kolb
  • Paloma Winkler & Torsten Sippel
  • Dominik Pölzl & Torsten Sippel

Bayerische Meister (Einzelmeisterschaften):

  • Darion Wren

Bayerische Meister (Synchronmeisterschaften):

  • Nicola Fleischer & Paloma Winkler
  • Robin Appel & Darion Wren

 Eine ganz besondere Ehrung erhielt Darion Wren. Im November 2014 gewann er mit seinem Partner Christopher Kuhnert (TGJ Salzgitter) bei den Jugendweltmeisterschaften in Daytona Beach die Bronzemedaille im Synchronturnen. Darion durfte sich ins Goldene Buch der Gemeinde Karlstein eintragen!

Wir gratulieren allen unseren Sportlern zu ihren tollen Leistungen und wünschen ihnen ein erfolgreiches Wettkampfjahr 2015.