Wassergymnastik

Übungsleiter:

  • Christel Moser
  • Dagmar Appel

Ort:

Zeiten:

Dienstag:

  • 17:30  - 19:00 Uhr (Dagmar  Appel)

Donnerstag: (Okt bis Mai)

  • 08:15 - 09:15 Uhr (Schwimmbad, Grundschule)

Dienstag (Juni bis Sep)

  • 09:00 - 10:00 Uhr (Saunagarten, Mainschaff)


Was machen wir in der Wassergymnastik?

Wasseranwendungen gehören zu den fünf Säulen Kneippscher Gesundheitslehre.

Unter anderem mit Wasser und Bewegung hat Pfarrer Kneipp als Student seine für damalige Zeiten fast unheilbare Krankheit geheilt. Klar muss man – besonders im dicken Winter - schon viel Willen aufwenden, morgens um 8.15 Uhr im Wasser zu stehen und sich eine ganze Stunde hoch konzentriert und richtig flott abzuarbeiten. Wer sich aber aus dem kuschelig warmen Bett befreit und zur Schwimmhalle begeben hat, weiß von diesem eigenwilligen Gefühl, das Richtige zu tun, aktiv zu sein und sich flexible immer wieder einer neuer Herausforderung zu stellen. Wer es gewohnt ist, dem immer gleichen Ablauf zu folgen, ist bei uns natürlich fehl am Platze. Bei uns hat sich noch nie eine Sportstunde wiederholt. Es ist fast unglaublich, dass es immer noch etwas Neues, einen völlig anderen Verlauf der Stunde gibt.

 

Worauf wir immer Wert legen, ist die heilsame Fröhlichkeit: das Singen und Tanzen, das Lachen und Scherzen. Das belebt den inneren Menschen und sorgt für äußere Elastizität.

Und schwupps ist die Stunde vorbei – ohne dass Längen entstanden. Schon gleich nach der heißen Schlussdusche ist das Ergebnis guten Tuns spürbar. Die Gelenke sind „gelenkiger“, die Lymphe fließt, die Beine fühlen sich leichter, der ganze Mensch ist beschwingt. All unsere Wassergymnastikfreunde, die sich schon einmal einer OP unterziehen mussten, wissen um die wunderbare „Reha“, die sie sobald die äußere Wunde verheilt ist, bei uns genießen. Selbst die Verantwortung für sich übernehmen, sich wieder aufzuprobieren, zieht Belohnung nach sich. Gerne nimmt unsere große Wasser-Gemeinschaft alle auf, die dieses Angebot einmal praktizieren möchten. Alter spielt keine Rolle. Bei uns nicht, weil unsere Bandbreite keine Grenzen kennt. Im Wasser ist man leicht und alterslos. Außerdem treffen Sie dort nur auf freundliche Mitgymnasten, die gerne ihren Wissensvorsprung mit Ihnen teilen. Probieren Sie die Heilkraft des Wassers und die Heilkraft der Balance und Bewegung aus. Sie können  nur gewinnen.

 

Unterschiedliche Trainingsstätte

Während der Schulzeiten treffen wir uns donnerstags im Schulschwimmbad der Grundschule Dettingen zur unglaublich früher 8.15 Uhr-Zeit, ab Pfingsten bis Ende September und in den Schulferien ist dieses Bad für uns geschlossen.

Dann ziehen wir um zum Schwimmbad in der Saunalandschaft Mainparksee in Mainaschaff, dienstags 9 Uhr. Dort haben wir (seit Jahren) liebevolle Aufnahme gefunden, wofür wir den Eignern, der Familie Röder und natürlich Sigrid und Christel, die uns regelmäßig danach ein leckeres Frühstück kredenzen, wirklich von Herzen dankbar sind (so manches Geburtstagskind machte es möglich, dass hie und da ein Frühstück für uns kostenfrei war).